Vorstand des Verbandes für Internetwirtschaft (eco)

eco logo

Da das Internet eine immer wichtigere Rolle in unserer modernen und globalen Gesellschaft spielt und das Thema IT-Sicherheit dabei eine fundamentale Rolle hat, finde ich das Engagement im Verband für die Internetwirtschaft – eco eine wesentliche Möglichkeit, das Internet sicherer und vertrauenswürdiger zu gestalten.

Mit mehr als 1.000 Mitgliedsunternehmen ist eco der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa. Seit 1995 gestaltet der eco maßgeblich die Entwicklung des Internets, insbesondere in Deutschland, fördert neue Technologien, Infrastrukturen sowie Märkte und formt Rahmenbedingungen. In den eco Kompetenzgruppen sind alle wichtigen Experten und Entscheidungsträger der eco vertreten und treiben aktuelle und zukünftige Internetthemen voran, gemeinsam mit einem Team von über 60 Mitarbeitern.

 

eco – Verband der Internetwirtschaft e. V.

eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. wurde am 26. Juni 1995 in Bonn gegründet. Die Abkürzung eco stand dabei für „electronic commerce“ (engl. elektronischer Handel). Der Verband versteht sich als Interessenvertretung der Internetwirtschaft und hat sich zum Ziel gesetzt, Technologien zu fördern, Rahmenbedingungen zu gestalten und die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Politik und in nationalen sowie internationalen Gremien zu vertreten (WIKIPEDIA).

 

polITalk 2017: Sicherheit und Vertrauen im Netz

polITalk 2017: Sicherheit und Vertrauen im Netz (Internetwirtschaft)

 

Netzpolitisches Forum mit drei Bundesminister in Berlin (Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziere)

Netzpolitisches Forum mit drei Bundesminister in Berlin (Internetwirtschaft)

 

eco Award Preisverleihung 2015

Prof. Norbert Pohlmann bei der Preisverleihung des eco-Awards 2015 (Internetwirtschaft)