seit 1997 Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands für IT-Sicherheit – TeleTrusT

 

TeleTrust

Nachdem ich das Unternehmen KryptoKom 1988 mitgegründet hatte und ich die vielen Aufgabenstellungen, die damals schon deutlich wurden, gesehen hatte, habe ich mich entschlossen, im Bereich von IT-Sicherheit die Gründung des Bundesverbandes IT-Sicherheit – TeleTrusT aktiv mit voran zu treiben. Aus diesem Grund war ich 1989 eines der Gründungsmitglieder des Bundesverbandes IT-Sicherheit – TeleTrusT. Seit 1993 bin ich Mitglied des Vorstandes und seit 1997 Vorstandsvorsitzender.

Der Bundesverband für IT-Sicherheit TeleTrusT ist ein Verband von Forschungseinrichtungen, staatlichen Einrichtungen (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das Bundeskriminalamt (BKA), die Bundesnotarkammer, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das Bundeskriminalamt (BKA), die Bundesnotarkammer, …), Hardware- und Softwareherstellern und Anwendergruppen (siehe www.teletrust.de). Der Verein hat das generelle Ziel, die Vertrauenswürdigkeit von Informations- und Kommunikationstechnik zu fördern. Ihm gehören gegenwärtig mehr als 300 Mitglieder an. Zweck des TeleTrusT-Vereins ist die Förderung von Wissenschaft, Normung und Bildung im Bereich der Entwicklung einer verlässlichen Informations- und Kommunikationstechnik.

 

Mitglieder

Mitglieder sind zahlreiche große Unternehmen wie z.B. Siemens, Microsoft, SAP, Symantec, Deutsche Bank, Bundesdruckerei, ProSiebenSat.1 Media, aber auch Behörden, öffentliche Einrichtungen und Institutionen wie z. B. mehrere Fraunhofer-Institute, Kassenärztliche Vereinigungen, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das Bundeskriminalamt (BKA), die Bundesnotarkammer, sowie zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen, ebenso wie assoziierte Verbände, z. B. der Bundesverband Deutscher Banken, der Verband der Internetwirtschaft (eco), der Deutsche Anwaltverein mit der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht (davit), der Verband für Sicherheitstechnik (VfS), die Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF), der Arbeitskreis deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute (ADM), die Fédération Nationale des Tiers de Confiance (FNTC, Frankreich), die European Association for e-Identity and Security (EEMA, Großbritannien), der Verein zur Förderung der elektronischen Datenübermittlung im Geschäftsverkehr (AUSTRIAPRO, Österreich), die Information Security Society Switzerland (ISSS, Schweiz), die Electronic Signature and Records Association (ESRA, USA), die German American Business Association California (GABA, USA) und die German Asia-Pacific Business Association (OAV).

Aktuelle Projektthemen sind beispielsweise

Im Rahmen des TeleTrusT Information Security Professional-Programms (T.I.S.P.) werden Zertifikate für IT-Sicherheitsexperten ausgestellt.

 

Unterzeichnung des cPPP Cyber Security mit EU-Kommissar Oettinger

 

Eröffung der ISSE-Konferenz 2014

TeleTrusT ISSE Prof Norbert Pohlmann

 

Teilnehmer des Internen TeleTrusT-Workshops in Saarbrücken

TeleTrusT - interner Workshop 2010 - Prof Norbert Pohlmann

 

Microsoft Konferenz: Gemeinsam für mehr IT-Sicherheit – Zusammenarbeit und Innovation in Deutschland

TeleTrusT Microsoft Prof Norbert Pohlmann