Prof. Dr. Norbert Pohlmann Home mobile
slider

In der Cloud, aber nicht anonym! Googles Cloud-Angebot – Wie wertvoll ist uns der Dat - Prof. Dr. Norbert Pohlmann

In der Cloud, aber nicht anonym! Googles Cloud-Angebot – Wie wertvoll ist uns der Datenschutz? (Teil 1)

274-In-der-Cloud-aber-nicht-anonym-Googles-Cloud-Angebot-–-Wie-wertvoll-ist-uns-der-Datenschutz-Teil-1-Prof-Norbert-Pohlmann

N. Pohlmann, N. Spogahn:,
“In der Cloud, aber nicht anonym! Googles Cloud-Angebot – Wie wertvoll ist uns der Datenschutz? (Teil 1)”,
IT-Sicherheit – Management und Praxis,
DATAKONTEXT-Fachverlag,
2/2011

Bekannt wurde das US-amerikanische Unternehmen Google durch seine
gleichnamige Suchmaschine – doch mittlerweile bietet Google viel mehr als
das. Google ist ein Internet-Konzern, der in vielen Geschäftsfeldern aktiv ist
und immer wieder innovative Produkte und Dienste auf den Markt bringt.
Google ist in fast allen Sparten tätig und macht sich mit über einhundert
verschiedenen Diensten im Internet breit. Dazu zählen Betriebssysteme, Office-Tools, ein Webbrowser und diverse Plattformen für Kommunikation,
Kollaboration, Multimedia, Organisation und Softwareentwicklung sowie
Technologien für das Einstellen und Finden von Inhalten. Auch beim CloudComputing setzt Google Akzente und wirkt beispielsweise mit Google Chrome OS als Cloud-Client wie ein Innovationsmotor. Im SaaS-Bereich spielt Google mit seinen vielen Diensten eine wichtige Rolle. Außerdem mischt Google mit der App Engine beim PaaS-Angebot mit.

Wie erfolgreich Google mit seiner Strategie ist, zeigen beeindruckende Zahlen: Im Jahr 2010 war Google mit 114,3 Milliarden US-Dollar Markenwert vor IBM, Apple und Microsoft die mit Abstand wertvollste
Marke der Welt. Ein Jahr zuvor setzte der Konzern 24 Milliarden US-Dollar um und verzeichnete dabei einen Gewinn von 6,5 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Umsatz von ca. 1,34 Millionen US-Dollar pro Mitarbeiter. Damit setzt ein GoogleMitarbeiter durchschnittlich in etwa doppelt so viel um, wie ein Microsoft-Mitarbeiter.

Googles Geschäftsmodell – Wir bezahlen mit persönlichen Daten
Google finanziert sich mit einem Umsatzanteil von 97 Prozent fast ausschließlich über Werbeeinnahmen. Die dazugehörigen Werbeprogramme heißen AdWords und DoubleClick. Dabei können Werbetreibende Anzeigen auf Webseiten von Google und deren Partnern schalten. Diese Werbeanzeigen werden dann den Internet-Nutzern präsentiert und haben dabei zwei Besonderheiten: Zum einen sind die Werbeinhalte passend auf Nutzer und Situation abgestimmt – man spricht hier von Kontextsensitivität. Zum anderen sind die Anzeigen prinzipiell schlicht und dezent aufgemacht und platziert.


kostenlos downloaden
274-In-der-Cloud-aber-nicht-anonym-Googles-Cloud-Angebot-–-Wie-wertvoll-ist-uns-der-Datenschutz-Teil-1-Prof-Norbert-Pohlmann
In der Cloud, aber nicht anonym! Googles Cloud-Angebot – Wie wertvoll ist uns der Datenschutz? (Teil 1) Prof. Dr. Norbert Pohlmann - Cyber-Sicherheitsexperten
500x500