Prof. Dr. Norbert Pohlmann Home mobile
slider

Neue Corona-App “FlatCurve” geht bald an den Start – Experten aus Behörde - Prof. Dr. Norbert Pohlmann

Neue Corona-App “FlatCurve” geht bald an den Start – Experten aus Behörden und Gesundheitswesen zur Unterstützung gesucht

Neue Corona-App "FlatCurve" - Prof. Norbert Pohlmann

(PresseBox) ( Gelsenkirchen, 16.04.20 ) Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Corona“ arbeitet das Gelsenkirchener ITSicherheitsunternehmen XignSys GmbH zurzeit an der Corona-App „FlatCurve“. Die App dient als Plattform für Information und Zusammenarbeit, um Bürgerinnen und Bürgern Bedenken zu nehmen, Verwaltungen und Gesundheitseinrichtungen zu entlasten und Prozesse effizienter zu organisieren. Der Datenschutz spielt hierbei eine zentrale Rolle. Zeitnah wird die App bereitstehen und allen Zielgruppen Mehrwerte bieten, um die Pandemie wirkungsvoll einzudämmen und so dabei mitzuhelfen, Menschenleben zu schützen. Behörden und Gesundheitseinrichtungen können sich bei der XignSys GmbH melden, um die bestehende Infrastruktur der App weiter mit Fachwissen anzureichern.

Organisation und Einstufung durch Online-Sprechstunde

Um die Labore sowie Hotlines von Gesundheitsämtern zu entlasten, führen Bürgerinnen und Bürger einen Online-Test mit anschließender Sprechstunde in der App durch. Ärzte, Apotheker, Gesundheitsamtsmitarbeiter oder auch Medizinstudenten leiten die Sprechstunde und treffen eine Ersteinschätzung zur Symptomatik. Nur als infiziert eingeschätzte Personen werden nach der Online-Sprechstunde zu einem Test-Zentrum geschickt. Durch das anonymisierte Nachhalten von Fallzahlen können sowohl Gesundheitseinrichtungen als auch Behörden Zeit einsparen und eine optimierte Bedarfsplanung vornehmen. „In Gesprächen mit Städten wie Gelsenkirchen und Dinslaken konnten wir eine akute Überlastung der Hotlines der Gesundheitsämter feststellen. Diese Überlastung wollen wir durch die FlatCurve-App und die Verknüpfung mit Ärztepools aufheben“, so Markus Hertlein, CEO der XignSys GmbH.

Gesundheitstagebuch führen und Krankheitsstatus transparent halten

Infizierte führen ein Gesundheitstagebuch, welches Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamtes Aufschluss über den Verlauf und den Status der Krankheit gibt. Durch die sichere Authentifizierungslösung der Firma XignSys können sich nur der jeweilige Mitarbeiter des Gesundheitsamtes sowie die betroffenen Bürger in diesen geschützten Bereich einloggen. Bürgerinnen und Bürger, die sich bewusst mit anderen App-Nutzern verbunden haben, werden über die App zu Krankheitsständen benachrichtigt, um Infektionsketten zu unterbrechen.

Kommunikation zwischen Behörden, Gesundheitswesen und Bürgern

Bürgerinnen und Bürger empfangen wichtige Nachrichten von der Stadt sowie den Behörden und Ämtern zur Entwicklung der Corona-Pandemie. In dem übergeordneten Newsfeed werden nur vertrauenswürdige Informationen zu den jeweiligen Entwicklungen und Regelungen in den Bundesländern gelistet. So wird der Verbreitung von Fake-News vorgebeugt und ein zentraler Informations- und Kommunikationskanal angeboten werden. Die App dient darüber hinaus als Plattform, um sowohl die psychische als auch die physische Gesundheit der Menschen zu stärken. Hilfegesuche und -angebote sind zentral platziert und erreichen eine hohe Sichtbarkeit, um etwa Unterstützung für Einkäufe oder die Kinderbetreuung zu organisieren.

Schutz von sensiblen Daten durch höchste Datensicherheit

„Die sehr enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Internet-Sicherheit Gelsenkirchen sowie die Forschung auf diesem Gebiet ermöglichen es uns, die Sicherheit des Systems zu gewährleisten und durch modernste kryptografische Algorithmen eine zuverlässige Methode für den verschlüsselten Datenaustausch anzubieten“, wie Hertlein weiter erklärt. Der Zugriff auf persönliche, hinterlegte Daten erfolgt geschützt durch die XignIn-Technologie, eine smartphonebasierte, hochsichere Lösung zur Multifaktorauthentifizierung.

FlatCurve-App weiter mit Fachwissen anreichern

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Gesundheitsämtern, Personal aus Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen wie auch Medizinstudierende können sich gerne melden, um die App mithilfe ihrer Verbesserungsvorschläge aus der Praxis weiter zu schärfen.

Informationen zur XignSys GmbH

Die XignSys GmbH ist ein IT-Sicherheitsunternehmen, das die Authentifizierung revolutioniert. Mit XignIn werden die Smartphones der Nutzer zu digitalen Identitäten, wodurch sicheres und passwortloses Authentifizieren ohne zusätzliche Hardware möglich wird. Für das Land NRW wird auf dieser Grundlage derzeit die „Smartphone-Bürger-ID“ umgesetzt. Bürger können sich dadurch mithilfe ihres Smartphones für vielfältige digitale Leistungen der Verwaltung, etwa bei der Beantragung eines Bewohnerparkausweises, sicher ausweisen.

Link:
https://xignsys.com/corona-app/

Neue Corona-App "FlatCurve" - Prof. Norbert Pohlmann
Neue Corona-App “FlatCurve” geht bald an den Start – Experten aus Behörden und Gesundheitswesen zur Unterstützung gesucht Prof. Dr. Norbert Pohlmann - Cyber-Sicherheitsexperten
500x500