Prof. Dr. Norbert Pohlmann Home mobile
slider

IT-Security-Trends 2019: Künstliche Intelligenz ist weltweit wichtigstes Thema

csm_2019-01-09_ittrend

09.01.2019

Bereits im Vorjahr war das Thema Künstliche Intelligenz (KI) vorherrschendes Kapitel auf zahlreichen Cyber-Security-Kongressen. In diesem Jahr wird die Thematik noch verstärkter Fahrt aufnehmen und das IT-Hauptthema, auch in der Wirtschaft, werden. Zwingend notwendig wird daher eine Auseinandersetzung mit KI von MitarbeiterInnen in Politik und Verwaltung, um bei der Digitalisierung Schritt halten zu können.

Anwendungen auf Basis von KI üben nicht nur eine enorme Faszination aus, weil sie das Leben sehr erleichtern können. Sie beflügeln auch wirtschaftliche „Phantasien“. Allein bis 2030 wird laut McKinsey durch KI eine zusätzliche globale Wertschöpfung von 13 Billionen US-Dollar erwartet. In Deutschland erwartet die Unternehmensberatung durch KI rund 1,3 Prozent zusätzliches Wirtschaftswachstum pro Jahr.

Laut dem Sicherheits-Experten Prof. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit – if(is) und eco Vorstand,  werden vor allem Sicherheitsaspekte entscheiden, ob Künstliche Intelligenz 2019 diesen möglichen positiven Effekt zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung beiträgt. „Obwohl der gesellschaftliche Nutzen von selbst lernenden Systemen evident ist, hängt eine breite gesellschaftliche Akzeptanz entscheidend von der System-Sicherheit ab, die darüber entscheidet, ob KI-Technologie beherrschbar ist“, analysiert Pohlmann. „Diese Sicherheit ist möglich, wenn sie bei allen KI-Konzepten von Anfang an mitgedacht wird. Aber auch das Thema Souveränität in den KI-Bereichen Technologie, Infrastruktur und Daten sollte grundlegend diskutiert werden, um unabhängiger erfolgreich werden zu können“, evaluiert Prof. Pohlmann.

Trend-Thema des Jahres 2018 – Blockchain – wird auch 2019 wichtig bleiben. Hier jedoch stehen laut Prof. Pohlmanns Einschätzung nunmehr praktische Umsetzungen im Vordergrund: „Der Hype wird nicht von Ernüchterung abgelöst, sondern von immer mehr praxistauglichen Anwendungen, was einer breiten wirtschaftlichen Nutzung guttut“, schätz der if(is)-Leiter die Entwicklung für 2019 ein.

Mehr zur Trend-Evaluation gibt es beim eco unter: https://www.infosat.de/technik/eco-verband-k-nstliche-intelligenz-ki-im-jahr-2019-weltweit-beherrschende-trendthema

IT-Security-Trends 2019: Künstliche Intelligenz ist weltweit wichtigstes Themamobile


09.01.2019

Bereits im Vorjahr war das Thema Künstliche Intelligenz (KI) vorherrschendes Kapitel auf zahlreichen Cyber-Security-Kongressen. In diesem Jahr wird die Thematik noch verstärkter Fahrt aufnehmen und das IT-Hauptthema, auch in der Wirtschaft, werden. Zwingend notwendig wird daher eine Auseinandersetzung mit KI von MitarbeiterInnen in Politik und Verwaltung, um bei der Digitalisierung Schritt halten zu können.

Anwendungen auf Basis von KI üben nicht nur eine enorme Faszination aus, weil sie das Leben sehr erleichtern können. Sie beflügeln auch wirtschaftliche „Phantasien“. Allein bis 2030 wird laut McKinsey durch KI eine zusätzliche globale Wertschöpfung von 13 Billionen US-Dollar erwartet. In Deutschland erwartet die Unternehmensberatung durch KI rund 1,3 Prozent zusätzliches Wirtschaftswachstum pro Jahr.

Laut dem Sicherheits-Experten Prof. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit – if(is) und eco Vorstand,  werden vor allem Sicherheitsaspekte entscheiden, ob Künstliche Intelligenz 2019 diesen möglichen positiven Effekt zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung beiträgt. „Obwohl der gesellschaftliche Nutzen von selbst lernenden Systemen evident ist, hängt eine breite gesellschaftliche Akzeptanz entscheidend von der System-Sicherheit ab, die darüber entscheidet, ob KI-Technologie beherrschbar ist“, analysiert Pohlmann. „Diese Sicherheit ist möglich, wenn sie bei allen KI-Konzepten von Anfang an mitgedacht wird. Aber auch das Thema Souveränität in den KI-Bereichen Technologie, Infrastruktur und Daten sollte grundlegend diskutiert werden, um unabhängiger erfolgreich werden zu können“, evaluiert Prof. Pohlmann.

Trend-Thema des Jahres 2018 – Blockchain – wird auch 2019 wichtig bleiben. Hier jedoch stehen laut Prof. Pohlmanns Einschätzung nunmehr praktische Umsetzungen im Vordergrund: „Der Hype wird nicht von Ernüchterung abgelöst, sondern von immer mehr praxistauglichen Anwendungen, was einer breiten wirtschaftlichen Nutzung guttut“, schätz der if(is)-Leiter die Entwicklung für 2019 ein.

Mehr zur Trend-Evaluation gibt es beim eco unter: https://www.infosat.de/technik/eco-verband-k-nstliche-intelligenz-ki-im-jahr-2019-weltweit-beherrschende-trendthema

500x500