Prof. Dr. Norbert Pohlmann - Cyber-Sicherheitsexperten Lehrbuch Vorlesungen Buch Cyber-Sicherheit

Prof. Dr. Norbert Pohlmann - Cyber-Sicherheitsexperten Lehrbuch Vorlesungen Buch Cyber-Sicherheit
slider

Vorlesungen für die entsprechenden Kapitel des Lehrbuches Cyber-Sicherheit

Sichtweise Cyber-Sicherheit – PDF-Vorlesung – freie Vorlesung

Sichtweise Cyber-Sicherheit – PDF-Vorlesung
In der Vorlesung „Sichtweisen auf die Cyber-Sicherheit“ werden unterschiedliche Sichtweisen auf die Cyber-Sicherheit behandelt, um eine Grundlage für das Verständnis des Themas Cyber-Sicherheit, die Probleme, Herausforderungen, Wirksamkeitskonzepte, Strategien, Motivationen und Bedürfnisse aufzubauen. Dabei werden insbesondere die wichtigsten Cyber-Sicherheitsprobleme, die gesellschaftliche Sichtweise auf die Cybersicherheitsprobleme und der Herausforderungen der Cyber-Sicherheit aufgezeigt und diskutiert. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Sichtweisen auf die Cyber-Sicherheit“ finden Sie hier

zur Übung
Vorlesung - Sichtweisen auf die Cyber-Sicherheit - Prof. Norbert Pohlmann
Kryptographie – PDF Vorlesung – freie Vorlesung

Kryptographie – PDF Vorlesung
In der Vorlesungen „Kryptographie“ werden Wissen über den Aufbau, die Prinzipien, die Architektur und die Funktionsweise von grundlegenden kryptographischen Verfahren behandelt. Kryptographische Verfahren spielen eine besondere Rolle bei vielen wichtigen Cyber-Sicherheitssystemen zur Gewährleistung der Cyber-Sicherheitsbedürfnisse, wie Vertraulichkeit, Authentifikation, Authentizität, Integrität und Verbindlichkeit. Themen sind: die wichtigsten Begriffe, elementare Verschlüsselungsverfahren, symmetrische Verschlüsselungsverfahren, Mode of Operation, asymmetrische Verschlüsselungsverfahren, One-Way-Hashfunktionen, hybride Verschlüsselungsverfahren und Quantensichere Algorithmen / Post-Quanten-Kryptographie. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Kryptographie“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Kryptographie - Prof. Norbert Pohlmann
Hardware-Sicherheitsmodule – PDF Vorlesung – freie Vorlesung

Hardware-Sicherheitsmodule – PDF Vorlesung
In der Vorlesung „Hardware-Sicherheitsmodule zum Schutz von sicherheitsrelevanten Informationen“ wird ein wichtiger Grundpfeiler der Cyber-Sicherheit behandelt.

Immer mehr sicherheitsrelevante Informationen, wie geheime Schlüssel, Transaktionsdaten, usw. werden durch Verschlüsselungs-, Authentifikations- und Signaturlösungen sowie Bezahlsysteme im Rahmen der Digitalisierung erstellt und genutzt. In dieser Vorlesung werden verschiedene Hardware-Sicherheitsmodule behandelt, die helfen, besonders sensible sicherheitsrelevante Informationen nachhaltig und sicher gegen Angriffe zu schützen. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Hardware-Sicherheitsmodule zum Schutz von sicherheitsrelevanten Informationen“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Hardware-Sicherheitsmodule - Prof. Norbert Pohlmann
Digitale Signatur – PDF Vorlesung – freie Vorlesung

Digitale Signatur – PDF Vorlesung
In der Vorlesung „Digitale Signatur, elektronische Zertifikate sowie Public Key Infrastruktur (PKI) und PKI-enabled Application (PKA)“ spielen die Themen digitale Signatur, elektronische Zertifikate sowie Public-Key-Infrastrukturen und PKI-enabled Application eine besondere Rolle. Cyber-Sicherheitsprinzipien, Cyber-Sicherheitsmechanismen und Cyber-Sicherheitslösungen, mit denen notwendige Vertrauensdienste und Schlüsselmanagementinfrastrukturen aufgebaut werden, sind in einer modernen und globalen Gesellschaft besonders wichtig. Es werden auch Vertrauensmodelle von Public Key Infrastruktur behandelt und Beispiele von PKI-enabled Applications aufgezeigt. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Digitale Signatur, elektronische Zertifikate sowie Public Key Infrastruktur (PKI) und PKI-enabled Application (PKA)“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Digitale Signatur Zertifikate und PKI - Prof. Norbert Pohlmann
Identifikation und Authentifikation – PDF Vorlesung – freie Vorlesung

Identifikation und Authentifikation – PDF Vorlesung
Die Vorlesung „Identifikation und Authentifikation“ beschäftigt sich mit einem besonders wichtigen Thema in der modernen IT und des Internets. Es werden verschiedene Identifikations- und Authentifikationsverfahren behandelt und die Vor- und Nachteile tiefgreifend analysiert. Identifikationsverfahren, die diskutiert werden, sind: Vorlage eines Personalausweises, allgemeine Aspekte der Fernidentifizierung, Videoidentifikation, SicialIdent, PostIdent und abgeleitete Identitäten. Authentifikationsverfahren, die diskutiert werden sind: Passwort-Verfahren, Einmal- Passwort-Verfahren, Challenge-Respons-Verfahren und biometrische Verfahren.

Zusätzlich werden die Konzepte risikobasierte und adaptive Authentifizierung, Identity Provider, sowie weiter Ideen und Initiativen, wie Fast Identity Alliance (FIDO), OpenID, OAuth 2.0, OpenID Connect beschrieben und diskutiert. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Identifikation und Authentifikation“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Identifikation und Authentifikation - Prof. Norbert Pohlmann
Enterprise Identity und Access Management – PDF Vorlesung

Enterprise Identity und Access Management – PDF Vorlesung
In der Vorlesung „Enterprise Identity und Access Management“ werden entsprechende Aufgaben, Prinzipien und Mechanismen dargestellt und erläutert.

Der Begriff Enterprise Identity und Access Management beschreibt jeglichen Einsatz von digitalen Identitäten, deren Attributen, deren Berechtigungen für IT-Systeme sowie IT-Dienste und schließt die Erzeugung, Nutzung, Pflege und Löschung dieser digitalen Identitäten mit ein. Ziel ist es, vertrauenswürdige, identitätsbezogene und regelkonforme Prozesse durchzusetzen, die unabhängig von Organisationen und Plattformen standardisiert nutzbar sind. In der Vorlesung wird ein generisches Modell mit seinen Komponenten und Funktionen vorgestellt und in der Tiefe behandelt. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Enterprise Identity und Access Management“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Enterprise Identity und Access Management - Prof. Norbert Pohlmann
Trusted Computing – PDF Vorlesung – freie Vorlesung

Trusted Computing – PDF Vorlesung
In der Vorlesung „Trusted Computing“ wird eine modere Cyber-Sicherheitsarchitektur vorgestellt und beschrieben. Mit der Hilfe von Trusted Computing werden Cyber-Sicherheits- und Vertrauenswürdigkeits-technologie angeboten, mit denen einige große Cyber-Sicherheitsprobleme, wie Softwarefehler und Malware in ihrer Wirkung deutlich eingeschränkt werden können. Mit Trusted Computing stehen moderne und intelligente Cyber-Sicherheitsarchitekturen, -konzepte und -funktionen zur Verfügung, mit denen IT-Systeme mit einer höheren Robustheit und einem höheren Cyber-Sicherheitslevel umgesetzt werden können. Der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf der Verifikation der Integrität eines IT-Systems. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Trusted Computing“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Trusted Computing - Prof. Norbert Pohlmann
Cyber-Sicherheit Frühwarn- und Lagebildsysteme – PDF Vorlesung

Cyber-Sicherheit Frühwarn- und Lagebildsysteme – PDF Vorlesung
In der Vorlesung „Cyber-Sicherheit Frühwarn- und Lagebildsysteme“ geht es um die Bedeutung und Grundstruktur von Cyber-Sicherheitsfrühwarnungen und Cyber-Sicherheitslagebilder. Themen sind: Strukturen von Angriffen und ihre Durchführungen, Modell eines Cyber-Sicherheit Frühwarnsystems, Grundprinzip von Sensoren, Diskussion unterschiedlicher Sensoren (NetFlow-, Netzwerk-, SNMP-, Wireshark-, Honeypot-, Logdaten- und Verfügbarkeitssensor) und Analysekonzepte (Erkennen von bekannten sicherheitsrelevanten Aktionen und Erkennen von Anomalien). Außerdem werden die notwendigen Prozesse und die Probleme, die durch die Entwicklung eines Cyber-Sicherheit Frühwarn- und Lagebildsystems entstehen, behandelt. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung Cyber-Sicherheit Frühwarn- und Lagebildsysteme“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Cyber-Sicherheit-Frühwarn- und Lagebildsysteme - Prof. Norbert Pohlmann
Firewall-Systeme – PDF Vorlesung – freie Vorlesung

In der Vorlesung „Firewall-System“ geht es um einen Cyber-Sicherheitsmechanismus, der zwischen verbundenen Netzen, Sicherheitsdomänen mit unterschiedlichem Schutzbedarf schafft. Firewall-System werden zum Schutz vor Gefahren des eigenen Netzes aus unsicheren Netzen, wie dem Internet, aber auch zur Strukturierung eigener Netze in einer Organisation verwendet. Dabei müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden, damit mithilfe eines Firewall-Systems das gewünschte Sicherheitsmaß erreicht werden kann. In dieser Vorlesung werden Ideen, Definitionen, Grundlagen, Konzepte sowie Möglichkeiten und Grenzen von Firewall-Systemen behandelt und diskutiert. Außerdem wird die Definition eines Kommunikationsmodells mit integriertem Firewall-Element vorgestellt, um die prinzipiellen Cyber-Sicherheitsaspekte verständlich zu machen. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „Firewall-System“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - Firewall-Systeme - Prof. Norbert Pohlmann
IPSec Verschlüsselung – PDF Vorlesung – freie Vorlesung

In der Vorlesung „IPSec-Verschlüsselung“ werden die Cyber-Sicherheitsarchitektur, Cyber-Sicherheitsprinzipien, Cyber-Sicherheitseigenschaften, Cyber-Sicherheitsmechanismen und yber-Sicherheitsprotokolle des Internet-Sicherheitsstandards der Internet Engineering Task Force (IETF) für die Cyber-Sicherheit von IP-Paketen vermittelt. Die grundsätzliche Idee von IPSec ist, eine offene, kostengünstige und weltweit verfügbare Kommunikationsinfrastruktur, wie das Internet zu nutzen und allen Bedrohungen und Risiken möglichst sinnvoll entgegenzuwirken. IPSec bietet die folgenden Cyber-Sicherheitsfunktionen: Verschlüsselung, Authentizität, Unversehrtheit und die unberechtigte Wiedereinspielung der übertragenden Pakete sowie die Authentifizierung der Kommunikationspartner und einen gewissen Grad eines Schutzes gegen Verkehrsflussanalyse. Dies ist eine Vorlesung aus dem Lehrbuch „Cyber-Sicherheit“.

kostenlos downloaden


Übungen zur Cyber-Sicherheitsvorlesung „IPSec-Verschlüsselung“ finden Sie hier:

zur Übung
Vorlesung - IPSec Verschlüsselung - Prof. Norbert Pohlmann